Suavela

Suavela Berlin
...(die "Geschmeidige, figürlich Zarte")
ist Künstlerin, Tanzpädagogin und Pilatestrainerin
Suavela Berlin

Aktuelles

… Suavelart…

… heißt soviel wie „Zarte Kunst“…

… des Tanzes

… der Entspannung:

… ist ein ganzheitliches Konzept für Körperarbeit und Entspannung

… ist meine Berufung

 

Die Geschichte… – Der andalusische Bauer…

 

Es war einmal ein gestresster Großstadtmensch. Der beschloß eines Tages Urlaub zu machen und fuhr dazu nach Südspanien. Dort traf er mitten in den Bergen einen andalusischen Bauer. Er beobachtete ihn jeden Tag und wunderte sich immer über dessen glückliche Ausstrahlung. Daraufhin fragte der gestreßte Großstadtmensch  den Bauern  nach seinen Geheimnissen. Der Bauer antwortete: „Wenn ich aufstehe, stehe ich auf; wenn ich esse, esse ich,wenn ich laufe, laufe ich; wenn ich arbeite, arbeite ich; wenn ich sitze , sitze ich usw.Der gestreßte Großstadtmensch sagte verwundert: “ Genau dass mache ich doch auch…“ „Nein“, erwiderte der Bauer, „Eben dass machst Du nicht“, Wenn Du aufstehst, sitzt Du schon; und wenn Du sitzt, dann ißt Du schon; wenn Du ißt, dann läufst Du schon; wenn Du läufst, dann arbeitest Du schon; wenn Du arbeitest, dann denkst Du schon usw.“

So sehe ich mich nach meinen vielen künstlerischen und pädagogischen Lebensstationen wie ein andalusischer Bauer/Bäuerin, die ein weites Lebens-Feld beackern und helfen zu säen und zu ernten, sprich: anderen hilft, zu entschleunigen und inne zu halten, im Moment zu sein, etwas für sich und die Gesundheit mit Mitteln des Tanzes, der Körper- und Entspannungsarbeit zu tun.

 

Zeit zu Leben, Zeit zum Entspannen…

Kurse in Pilates/PMR/AT, Körperarbeit und Entspannung – Ein Termin mit mir selbst, Flamenco

 

Pilates

„Pilates“, nach seinem Erfinder benannt, vereint Elemente aus fernöstlichen und westlichen Körpertechniken wie z.B.: Yoga, Tai Chi, Tanz,  Ausdauersport, Einsatz von Kleingeräten – Pilatesball, Pilatesrolle, Magic circle etc. –  zu einer einzigartigen Methode.  Unter Einsatz einer speziell dafür entwickelten Atemtechnik werden tiefliegende Muskelgruppen gezielt entspannt, gedehnt und gekräftigt. Somit wird nicht nur der Körper, sondern auch der Geist  entspannt. Letztendlich kann gezieltes Training zu tiefer Entspannung und auch zu einem leichteren Lebensgefühl führen.

Progressive Muskelentspannung

Die progressive Muskelentspannung (PMR) nach E. Jacobsen ist neben dem autogenen Training das am weitesten verbreiteste Entspannungsverfahren der westlichen Welt und verfolgt das Ziel, durch An- und Entspannung der Willkürmuskulatur die Muskelspannung zu verringern. Die PMR ist eine leicht zu erlernende und einfach in den Alltag zu integrierende Methode, die den Gesamtzustand positiv beeinflußt. Man kommt zur Ruhe, baut Stress ab und steigert sein seelisches und körperliches Wohlbefinden.

Ich selbst bin ein Fan von beiden Methoden, habe sie auch in meinen Alltag integriert und biete beide auch als „Mischkurse“ (siehe Termine) an.  Daraus ist wieder ein weiteres Stück „Suavelart“ …entstanden:

Die von mir erstellte  CD „Don`t forget to live“ – Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen“ zum Üben und Anwenden von PMR kann bei mir für 10€ käuflich erworben werden.

 

Körperarbeit und Entspannung – „Ein Termin mit mir selbst“ … dem alltäglichen Stress entfliehen und abschalten

In unserer heutigen Zeit haben Stressbelastungen aller Art zugenommen. Phasen der Entspannung kommen oft zu kurz. Dieser Kurs soll eine „Oase der Ruhe und Entspannung“ sein, die wir mit leicht in den Alltag zu integrierendem Inhalt füllen und den Belastungen des Alltags erneut und erfrischt begegnen können. Körpererwärmung, gezielte, sanfte Körperübungen aus Pilates, Elemente des PMR und autogenen Trainings, des Genußtrainings usw. können erlernt werden und einen Raum für wirkliche Entspannung schaffen. Sie werden mit Körper-und Phantasiereisen abgerundet.

 

Flamenco in der Lebensmitte…

Die Schönheit der Lebensmitte, der 2.Lebenshälfte kann sich besonders im Flamenco offenbaren.

Ist es ein Tabu älter und  reifer zu werden; sich zu wandeln? Keine andere Kunst entfaltet die ganze breite Palette der Lebenskraft, der Reife eines lang gelebten Daseins so wie der Flamenco.

Neue Facetten tauchen auf. Lang gereifte Seelentiefen wollen nach außen dringen und können sich über die Flamencokunst ent-Falten. Neue Ziele, Wünsche und Bedürfnisse tauchen auf und wollen ge-lebt werden.

Es geht nicht um technische Perfektion und das Vorgaukeln einer ewigen Jugendlichkeit, sondern um das Erkunden eigener Ausdrucksmöglichkeiten.

Frederico Garcia Lorca und Manuel de Falla haben den Flamenco in Granada erforscht und einen Tanzwettbewerb ins Leben gerufen.      Eine 80jährige Frau hat ihn gewonnen…

 

…Suavelart ist Suavela… und Suavela ist… Claudia-Constanze Adel, geb. 1964

Tanzpädagogin und Künstlerin,  Sozialpädagogin und Pilatestrainerin, PMR-Kursleiterin und  Entspannungspädagogin i.A.